Pekingente, die zu Hause züchtet

 Pekingente

Pekingente ist eine der häufigsten Rassen der Welt. Fleischzucht, die im 18. Jahrhundert in Peking gezüchtet wurde. Es verbreitete sich schnell in ganz China und nahm eine beherrschende Stellung ein. Nach einiger Zeit wurde der Vogel nach Amerika und Europa gebracht. Aufgrund ihrer hohen Produktivität und hervorragenden Fleischqualitäten hat die Pekingente viele einheimische Rassen verdrängt und wird heute zu Hause gezüchtet.

Beschreibung der Rasse

Torso hat einen länglichen und erhabenen Look. Körperbau kräftiger, breiter Brustkorb, langer Rücken, hochgezogener Schwanz. Ein großer, großer Kopf befindet sich auf einem dicken, gekrümmten Hals, einem konvexen vorderen Teil. Fettarm Beine liegen näher am Schwanz und haben eine orangerote Farbe. Flügel stark, eng am Körper, zeichnen sich durch Kraft und Umfang aus. Dunkelblau, groß, glänzend Augen. Der orangefarbene Schnabel ist mittelgroß und leicht gebogen. Gefieder weiß, hohe Dichte. Muskelgewebe Es zeichnet sich durch eine beträchtliche Dichte aus, eine kleine Schicht Bindegewebe. Ausführliche Beschreibung, Merkmale und Bewertungen der Landwirte zur Rasse, siehe unten.

 Peking Enten
Peking Enten

Pekingente ist gekennzeichnet rastloses Temperamentdas liegt an seinem schnell erregbaren Nervensystem. Der Vogel schreit oft, dass er einigen Züchtern Schwierigkeiten bereitet. Um Entenlärm zu vermeiden, schaffen Sie günstige und ruhige Lebensbedingungen. Wenn Sie alle äußeren Reize beseitigen, verhält sich der Vogel ruhig und ruhig.

Haft- und Kultivierungsbedingungen

Peking Entenaufzucht, sowohl in industriellen als auch in heimischen Farmen, ist durchaus möglich einfach und profitabel der Deal Die wichtigsten Nuancen kennen und beobachten inhaltliche Anforderungen und die Fütterung kann in Rekordzeit erreicht werden.

Auf industrieller Basis Der Vogel befindet sich in speziell ausgestatteten Räumen. Geflügelställe sind ausgestattet künstliche Beleuchtung, Heizung, automatische Zufuhr und Wasser. Das Mikroklima wird überwacht und alle Hygienestandards werden eingehalten.

In Gehöften Für Pekingenten bauen sie Geflügelställe oder passen vorhandene Räumlichkeiten an. Das Haus sollte gemacht werden Ziegelsteineohne risse und löcher. Wenn möglich ist der Raum isoliert, was die Heizkosten im Winter senkt. Hitze darf nicht durch das Dach oder den Boden gehen. Wenn die Fenster alt sind, müssen sie abgedichtet werden. Es sind keine Zimmer mit Erd- oder Holzböden erlaubt. Fußböden bestehen aus Beton. Guter Boden Es hält nicht nur Wärme, sondern erlaubt auch nicht das Eindringen von Ratten in den Stall, die den Vogel irreparablen Schaden zufügen können.

 Pekingenten im Hof
Pekingenten im Hof

Laz in der Südseite hergestellt, sollte das Loch gut durch die Tür geschlossen werden und befindet sich in einer Höhe von 5-8 cm über dem Boden. Die Höhe des Lochs beträgt 30-40 cm und die Breite beträgt 40 cm Vögel mit hoher Produktivität benötigen normale Beleuchtung. Die künstliche Beleuchtung wird mit einer Rate von 1 Quadratmeter Boden 5 Watt eingestellt. Reflektoren hängen an den Lampen. Hinsichtlich natürliches Lichtdann auf 1 Quadrat. m Boden sollte 100 cm2 Fenster gehen. Im Winter wird die Eierproduktion aufgrund von Lichtmangel reduziert, sodass die Tageslichtstunden auf 12 Stunden pro Tag verlängert werden künstliche Beleuchtung.

In jedem Haus muss sein nesterSie bestehen aus Sperrholz oder Tesa. Normale Sockeloptionen: 40x50, Höhe 50 cm Am Eingang des Nestes wird eine Schwelle von 8-10 cm angebracht, an dunklen Seitenwänden des Hauses sind Nester angebracht, damit andere Vögel die Ente nicht stören.

Futtertröge bestehen aus Holz mit einer Dicke von 2 bis 2,5 cm. Da Vögel häufig Futtermittel verwenden, wird eine Planke von oben angebracht, so dass die Ente nicht hinein klettern kann. Länge der erwachsenen Vogelfutterautomaten - 110 cm und für Jungtiere 100.Die Breite für Erwachsene beträgt 23 cm, für Jungtiere 14,5 cm. Die Futtertröge bestehen aus mehreren Fächern, damit Sie Mineralfutter geben können. Vakuumtrinker werden sowohl für junge als auch für erwachsene Personen empfohlen.

Im Sommer ist die Pekingente ratsam. Laufen Sie weiter und nur in der Nacht ins Zimmer fahren. Auf Läufen, wie im Haus, eingestellt Feederund wenn es keinen Zugang zum Reservoir gibt, dann Trinkschüsseln. Durch die Sommerwartung können die Kosten für Gras aufgrund von Gras und die Arbeitskosten pro Produktionseinheit gesenkt werden.

Im haus keine Entwürfe erlaubt. Im Winter sollte die Temperatur 5 ° C nicht unterschreiten. Optimale Temperatur im Haus 16 ° С, bei einer Luftfeuchtigkeit von 60-70%. Aufgrund des Daunenmantels vertragen Enten Frost und halten die Wärme auf Kosten des eigenen Körpers. Niedrige Temperaturen werden schlecht vertragen, wenn der Vogel ein schmutziges Gefieder hat. Die Sauberkeit der Enten hängt direkt vom Zustand des Hauses ab, das regelmäßig gereinigt und gelüftet werden muss. Als tiefe Wurfund verwenden Sie Sägemehl, Stroh, Späne und Flachs. Tiefbett sorgt für ein normales Klima im Haus, nimmt Feuchtigkeit auf und produziert durch den Abbau organischer Stoffe Wärme. In einem Jahr auf 1 Kopf gibt es 20 kg einer Verlegung. Übernachtungspreis auf 1 Quadrat.m: 2-3 Erwachsene oder 6-8 Jungtiere.

Neben dem Bodeninhalt können die Pekingenten in Käfigen gezüchtet werden. Zellen werden platziert In mehreren Etagen des Hauses besteht der Boden aus Latten oder Gittern, damit die Beine des Vogels nicht durch die Löcher fallen. Mit diesem Inhalt essen Enten gut, bewegen sich ein wenig und wachsen schnell, was es möglich macht, zu bekommen Gewinn viel schneller

Rasse charakteristisch

Lebendgewicht des Drake - 3,6 bis 4,2 kg Enten - 3,4-3,9 kg. Jungtiere wiegen im Alter von 2 Monaten 2,2 bis 2,6 kg. Nach 23 Wochen beginnen die Enten Eier zu legen, die Eiablagezeit beträgt 42 Tage, die Schlupfrate 85 - 88%. Eierproduktion - 100-140 Eier pro Jahr. Große Eier - 85-90 g. Muscheldicke - 0,38 mm. Hohe Eiproduktion dauert 2-3 Jahre. Tägliche Futteraufnahme pro Kopf - 340 g Schlachtleistung - 67%. Körpertemperatur 42,2 ° С atmen Enten mit einer Frequenz von 30-34 Atembewegungen pro Minute. 5 Enten sind an 1 Drake befestigt, d.h. Familie besteht aus 6 Personen.

Anbau und Fütterung

Bei der Fütterung der Pekingente müssen die strukturellen Merkmale dieser Rasse berücksichtigt werden. Pekingenten haben sich beschleunigt Stoffwechsel. Der Dünndarm fördert die schnelle Nahrungsaufnahme (4 Stunden).In Anbetracht dieser Nuancen muss der Vogel ständig mit Futter versorgt werden, was wiederum zur schnellen Gewichtszunahme beiträgt.

 Peking Enten brüten
Peking Enten brüten

Pekingenten gut auf Bodenfutter wachsen und füttern. Das Verhältnis von Futter zu Wasser beträgt 1k4. Ein Erwachsener pro Tag hat durchschnittlich 1 Liter Wasser. Vögel reagieren empfindlich auf Futterveränderungen und Störungen des Fütterungsregimes.

WICHTIG! Mit einer scharfen Änderung der Ernährung der Peking-Enten kann die Eierproduktion zurückgehen und eine vorzeitige Häutung beginnt.

Fütterung tritt 3 mal täglich auf. Morgens und nachmittags wird Nassfutter und abends Getreide gemäß den Normen und Futterrationen gegeben. Mischt Unmittelbar vor der Fütterung zubereitet und frisch gegeben, auf keinen Fall können saure Nahrungsmittel verfüttert werden. Während der Fütterung muss der Vogel frei sein. Zugang zu Wasser. Im Durchschnitt sollte eine Ente pro Tag 80 g Hafer, 75 g Gerste, 60 g Kleie, 40 g Futterrüben, 15 g Linsen oder Erbsen, 40 g Grünpflanzen, 11 g Tierfutter, 4 g Knochenmehl, 9 g Kreide und 1 g erhalten g Salz.

 Peking-Enten-Küken
Peking-Enten-Küken

Die Fütterung der Küken beginnt, nachdem das Gefieder getrocknet ist. In den frühen Tagen zerquetschtes gekochtes Ei geben, ist es möglich, Hüttenkäse hinzuzufügen. Nach ein paar Tagen In der Diät wird Starterfutter und gehackte Grüns eingeführt. Füttern Sie die Kinder mindestens 5 Mal am Tag. Gemahlene Eierschalen eignen sich als Mineralfutter. Jugendliche sollte mit Vitaminpräparaten versehen werden.

WICHTIG! Pekingenten sind arme Küken, daher ist es schwierig, Küken auf natürliche Weise zu brüten, es ist besser, einen Brutschrank für die Zucht zu verwenden.

Krankheiten und Pflege

Obwohl Pekingenten zu resistenten Vogelarten gehören, unterliegen sie immer noch einigen Krankheiten.

 Weiße Pekingenten
Weiße Pekingenten

Beriberi

Bei Avitaminose Vögel werden träge, der Appetit verschwindet, die Bewegungskoordination ist gestört, das Wachstum verlangsamt sich, die Flügel sinken, die Augen werden entzündet, es treten Krämpfe auf und Flüssigkeit wird aus den Nasenlöchern freigesetzt. Ein Mangel an Vitamin D kann zu Rachitis führen. Eine ausgewogene Ernährung ist der einzige Weg, um gegen Avitaminose zu kämpfen. Wenn ein Vogel Symptome der Krankheit entwickelt, dann fehlt es an jeglichen Elementen im Futter.

Kropfkrankheiten

Die Ursache der Krankheit kann sein klebriges EssenSchlucken von Fremdkörpern oder großen Lebensmitteln.Wenn der Vogel nicht sofort hilft, kann die Krankheit in das chronische Stadium übergehen und der Kropf hört auf zu schrumpfen. Wenn ein Kropf blockiert ist, sollten Sie versuchen, ihn selbst zu reinigen, indem Sie die Ente mit den Kopf auf den Kopf halten. Wenn das Problem ernst ist, wird dringend empfohlen, anzurufen der Tierarztwer wird einen Autopsiekropf führen.

Kokzidiose

InfektionskrankheitDies führt zu Lethargie, verminderter Eiproduktion, Appetitlosigkeit und Blutschaum. Übertragen durch Nahrungs- und Futtermittel. Die erste erkrankte Person muss von der gemeinen Herde isoliert werden. Um die Kokzidiose zu verhindern, werden dem Wasser Coccidin und Sulfadimezin zugesetzt. Infiziertes Geflügelhaus Desinfektion mit 3% iger Formalinlösung und einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat.

 Pekingenten im Hof
Pekingenten im Hof

Aspergillose

Diese Krankheit befällt meistens Entlein und kann zu einer großen Erkrankung führen der fall der jungen. Bei Aspergillose atmen Enten stark, Keuchen tritt auf, Flüssigkeit wird aus dem Schnabel freigesetzt, Vögel schlucken Luft, ihr Appetit nimmt ab, das Wachstum verlangsamt sich, und eine Lähmung der Beine oder Flügel ist möglich. Um die Krankheit zu beseitigen, werden alle Essensreste und Abfälle weggeworfen, Geräte und Haus werden desinfiziert. Zum Feed hinzugefügt Nystatinund 0,05% ige Wasserlösung Kupfersulfat.

Pasteurellose oder Cholera

Diese Krankheit ist zwar selten, aber sehr ernst. Es ist übertragen wird durch die Luft, Futter und Ausrüstung. Mit Cholera in Enten setzt Apathie ein, die Körpertemperatur steigt an, Durst tritt auf und der Appetit verschwindet, Schaum spritzt aus der Nase und lockerer Stuhl mit Blut. Infizierte Vögel werden getötet, der Wohnort desinfiziert. Gesund aber mit Vögeln in Kontakt Bei infizierten Personen wird Biomitsin injiziert und Sulfadimezin verabreicht.

Vor- und Nachteile der Peking-Entenrasse

Vorteile:

  • Gut anpassen zu kaltem Wetter
  • Unterschied hoch frühe Reife.
  • Unprätentiös in Fütterung.
  • Bei den Inhalten besteht keine dringende Notwendigkeit Stauseen.

Nachteile:

  • Enten neigen nicht dazu grübeln.
  • Krank werden und auf die Füße fallen in der feuchten

Pekingente - Dies ist eine der besten und unprätentiösesten Fleischrassen. Es hat einen hohen Wert Produktivität und gut Fleischqualitäten. Ideal für die industrielle und häusliche Zucht. Aufgrund der Frühzeitigkeit ist die Gewinnperiode im Vergleich zu anderen Rassen um ein Vielfaches verkürzt.

 Peking Entenrasse
Peking Entenrasse

Bewertungen

Pekingente ist die beste Option, wenn Sie Rindfleisch züchten möchten. Ausgenommen Kadaver wiegt 2-2,5 kg. Junges Fleisch ist sehr lecker und nicht hart. Der normale Fettanteil ist nur ein bisschen und gleichzeitig ist das Fleisch nicht trocken. Es ist besser, im Brutschrank zu inkubieren, da die Henne wenig Sinn hat. Von den 10 Eiern schlüpfen durchschnittlich 8 gesunde und lebensfähige Küken. In peking Enten füttern Es sollte nicht begrenzt sein, aber es ist auch nicht nötig, viel zu essen, da sie es gerne streuen. Wasser sollte ständig sein, und wenn es eine Gelegenheit gibt, ist es besser, zum Reservoir herauszulassen. Wenn Sie selbst züchten, können Sie im Herbst eine vollwertige Ente bekommen, die zum Schlachten bereit ist.

Weiße, schöne Pekingenten sind zu einer Lieblingsrasse vieler Landwirte geworden. Sie sind erfordern keine besonderen Kosten zum Halten und Füttern. Enten geben ein Jahr 120 Eierdas sind perfekt inkubiert. Sie wachsen sehr schnell und in 2 Monaten Gewicht der Enten bereits 3 kg erreicht. Das Essen wird mäßig konsumiert, und wenn Sie moderne Futterautomaten kaufen, wird der Verbrauch stark reduziert. Vögel werden gut vertragen niedrige TemperaturenIn einem beheizten Geflügelstall muss nur bei starkem Frost geheizt werden. Im Allgemeinen ist es sehr rentabel, Pekingenten zu züchten, und vor allem schnell und mit minimalem Aufwand an Geld und Pflege.