Beschreibung von Maran-Hühnern

 Rassehenne maran

Heute gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Hennenrassen, die sich jeweils durch ihre einzigartigen Merkmale auszeichnen.

Vor dem Hintergrund aller anderen Rassen kann der Maran als einer der originellsten und spezifischsten bezeichnet werden Diese Hühner tragen Eier von ungewöhnlicher brauner Farbe. Der Wert der Rasse liegt jedoch nicht nur in der ungewöhnlichen Färbung von Eiern.

Herkunft

Diese Rasse wurde 1985 von französischen Züchtern gezüchtet. Die unübertroffenen Qualitäten von Maran konnten jedoch erst 1914 beurteilt werden, als die Schöpfer ihre neue Rasse auf der La Rochelle Ausstellung präsentierten.

Seitdem haben sich diese Hühner auf der ganzen Welt verbreitet, Geflügelzüchter aus verschiedenen Ländern der Welt starten sie gerne.
Der Name der Rasse stammt vom Namen der Stadt, in der sie gezüchtet wurde - Maran. Maran Hahn

Der Standort dieser Stadt liegt im Westen Frankreichs. Das Gelände hier ist meistens sumpfig und aufgrund der Nähe des Atlantiks im Westen Frankreichs ist es eher kalt.

Genau deswegen Diese Hühner sind gut an widrige Witterungsbedingungen angepasst. Und gerade wegen dieser Qualität ist die Rasse nicht nur in Frankreich, sondern in ganz Europa beliebt.

Beschreibung

Erfahrene Geflügelzüchter unterscheiden Maran leicht von anderen Rassen. Wenn man diese Hühner betrachtet, kann man nicht umhin, ihren stolzen, wichtigen Weg zu bemerken.

Außerdem, Vögel haben ein sehr spektakuläres Aussehen: helle Farben und ungewöhnliches Gefieder, eng genug am Körper. Bei sonnigem Wetter glänzen Federn mit hellen Farbenwas den Hühnern ein noch schöneres Aussehen gibt.

Kennzeichen von Maran-Hühnern

  • Groß Größen
  • Gestreckte Form Torso
  • Klein Kopf
  • Hängen nach unten Jakobsmuschel mit sechs Zähnen.
  • Rötlich orange Augen.
  • Ohrringe sind ziemlich groß bei Männern.
  • Kleiner Schwanzdie in einem 45-Grad-Winkel nach unten hängt.

Hühner dieser Rasse sind außerdem an kräftigen, gut entwickelten hellen Beinen mit 4 klar getrennten Zehen zu erkennen.

Pfoten haben in der Regel keine starken Federn, aber auf den Daumen befinden sich kleine Flusen. Manchmal sind die äußeren Teile der Oberschenkel mit Federn bedeckt.

Ein weiteres charakteristisches Zeichen ist der Daunenkragen, der den Hals von Männern schmückt.

Haftbedingungen

 Maran haltenMaran-Hühner haben einen ruhigen Charakter, so dass sie fast nie Konflikte mit anderem Geflügel haben.

Trotz ihrer ruhigen und friedlichen Stimmung sind sie ziemlich beweglich und sollten daher in einem geräumigen und freien Voliere untergebracht werden. Die beste Option für einen Yachthafen ist das Wandern.

Es sollte beachtet werden, dass Hühner, die lange im Freien bleiben, viel besser sind.

Trotz der Bescheidenheit und Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten mögen diese Vögel keine hohe Luftfeuchtigkeit und daher muss der Hühnerstall trocken sein. Zu diesem Zweck wird empfohlen, den Raum so oft wie möglich zu lüften und gegebenenfalls zu heizen oder einen Ventilator zu installieren.

Darüber hinaus die Jachthäfen brauche einen Qualitätslichtmodus: Für ein volles Wachstum, eine gute Entwicklung und eine gute Eiablage im Winter müssen sie täglich 10-11 Stunden beleuchtet werden.

Diese Rasse wird nicht nur in Industriebetrieben, sondern auch auf privaten Höfen sehr gut gezüchtet.

Eigenschaften

Maran bezieht sich auf die fleischzüchtenden Hühner. Zur gleichen Zeit sind sowohl die Eier als auch die Vögel selbst ziemlich groß.

  • Das Gewicht einer erwachsenen Frau beträgt ungefähr 2,5-3,2 kg.
  • Erwachsenen Hahn - 3,3-4 kg
  • Das Gewicht der jungen Frau ist von 2 kg.
  • Einjähriger Hahn - von 3 kg.
  • Die Masse eines Eies ist 80
  • Ein junges Hühnerei wiegt ungefähr 65-70

Bei hochwertiger Pflege und Einhaltung der Bedingungen für die ordnungsgemäße Haltung von Hühnern gibt eine Schicht bis zu 150 Eier pro Jahr.

 Maran spazierenWenn wir von einer solchen Rasse wie Zwerg Maran sprechen, werden die folgenden Eigenschaften sein:

  • Hahngewicht - 1,1-1,2 kg.
  • Hühnergewicht - bis zu 1 kg
  • Eimasse ist etwa 40 g

Hühner füttern

Legehennen Die Hauptnahrung von Maran besteht aus der gleichen Nahrung, die andere Hühnerrassen essen. Damit die Vögel gut an Gewicht zunehmen und eine ausreichende Anzahl von Eiern tragen, ist es notwendig, ihnen eine ausgewogene und ausgewogene Fütterung zu geben.

Es ist wichtig: In keinem Fall können Legehennen entweder unterfüttert oder überfüttert werden, da eine unsachgemäße Fütterung im ersten und zweiten Fall zu einer Verringerung der Eierproduktion führt.

Aus diesem Grund berechnen erfahrene Geflügelhalter die Normen für den Futterverbrauch für ihre Haustiere.

Ein Legehenne sollte tagsüber etwa 75 g Futter aufnehmen, wenn es nur Futter frisst. Gleichzeitig sollte die Fütterung zweimal geteilt werden.
Neben Trockenfutter Es ist notwendig, auch verschiedene Grüns, Gemüse zu geben.

Zum Beispiel grünes Gras, fein gehackter Kohl, Rübe, Rutabaga. Rushing Chicken muss unbedingt eine solche Fütterung erhalten. Es sollte drei bis vier Mal am Tag gegeben werden. Es ist die Quantität und Qualität der frischen Grüntöne, die das Huhn isst, die dafür verantwortlich sind, wie hell das Eigelb des Eies sein wird.

Mischfuttermittel können Sie fertig kaufen und selbst kochen.  Futter für die FütterungDas Standardfutter besteht aus folgenden Komponenten:

  • 12% Weizen Körner
  • 45% Mais.
  • 7% Mahlzeit Sonnenblume
  • 7% Gerste.
  • 8% Erbse.
  • 4-5% Futter Hefe, Fisch-, Fleisch- und Knochenmehl und Grasmehl.
  • 7% MuschelnKalkstein, Kreide.
  • 0,3% Salz.

Um sicherzustellen, dass die Nahrung gut aufgenommen wird, empfiehlt es sich, dem Vogel kleine Kieselsteine ​​und Quarzsand zu geben.

Der Hauptteil der Ernährung von Hühnern (etwa 70%) sollte Kohlenhydrat sein, der Rest ist Eiweiß.
Nährwert von Standardfutter:

  • Protein — 15-18%.
  • Fett — 3-5%.
  • Ballaststoffe — 4-6%.

Junge Hühner, die noch wachsen, aber bereits Eier legen, müssen nahrhafter ernährt werden.

Fertigfuttermittel enthalten bereits die notwendigen Zusatzstoffe für Geflügel, reichen aber möglicherweise nicht aus. Da Calcium ein sehr wichtiges Element ist, um eine starke Eierschale zu bilden, Hühnern wird empfohlen, Kalziumpräparate zu erhalten.

So ist Kalzium in zerdrückter Kreide, Coquina, Knochenmehl und zerkleinerter Eierschale enthalten.

Manchmal werden Kalziumfütterungen mit dem Hauptfutter gemischt und manchmal separat verabreicht. Kalziumpräparate können in beliebiger Menge in den Futterspender gefüllt werden, da der Vogel selbst bestimmt, wie viel er benötigt.

Hühner füttern

Um ein maximales Gleichgewicht der erforderlichen Substanzen für Hühner zu gewährleisten, müssen diese nach einem bestimmten Muster gefüttert werden.

  • Die ersten drei Tage des Lebens - alle 2 Stunden gekochte gekochte Eier und Hüttenkäse.
  • 3-6 Tage - Die Eier werden mit sorgfältig gehackter Hirse oder Maiskörnern versetzt.
  • Ab dem 6. Tag eine geschliffene Schale oder Schale wird eingeführt. Die Hühner sollten 5-6 mal gefüttert werden.
  • Ab dem 10. Tag Die Anzahl der Fütterungen ist auf vier reduziert.
  • Ab 14 Tagen - pflanzliche Lebensmittel (Sie können beispielsweise Brennnessel, Luzerne, Karotten, Klee geben).

 Maran HühnerHühnern sollte auch alle 4-7 Tage Wasser mit einer schwachen Manganlösung verabreicht werden.

Maran-Hühner sind ebenso unprätentiös wie erwachsene Vögel. In der ersten Lebenswoche sollten sie broder sein (Temperatur 30 Grad), und nach 7 Tagen können sie 2-3 Stunden auf der Straße freigelassen werden.

Wenn Hühner 2-3 Wochen alt werdenkönnen sie schon den ganzen Tag im Hühnerstall bleiben.Aber nachts müssen sie in einen warmen Raum getragen werden.

Ab einem Alter von 30 Tagen wird die Ernährung und der Lebensstil der erwachsenen Hühner den erwachsenen Individuen gleich.

Sorten: kupfer-schwarz, Weizen, Kuckuck und andere

Obwohl alle Maran-Hühner braune Eier tragen, gibt es mehrere Sorten dieser Rasse, die sich in verschiedenen Farbstellungen unterscheiden.

Kupfer schwarz Es gilt als die gebräuchlichste Variante der Farbgebung der Rasse Maran. Der Hahn hat eine schwarze Brust mit mehreren rötlichen Flecken. Sein Rücken und sein Nacken sind rotrot und seine Schwanzfedern bläulich-schwarz.
Das Weibchen ist komplett schwarz lackiert. Es gibt kleine rötliche Flecken auf ihrer Brust und eine rote Halskette an ihrem Hals. Die Henne aus schwarzen und schwarzen Korallen ist deutlich blasser als der helle Hahn.

Weizen Die Federn am Kopf und Hals des Hahns sind hellgolden, die Brust ist schwarz. Die Federn an der Kontur sind rotbraun und die Lenkung schwarz. Die Henne ist fast ganz goldrot, Kopf und Hals sind etwas dunkler - hellbraun. Federn an Bauch und Brust in Beige gemalt. Weizen Maran

Kukushechny Es gibt zwei Arten von Kuckucksfarben:

  1. Golden Kuckuck - ein deutliches Kuckuckmuster ist bei Frauen ausgeprägter.
  2. Silbrig kuckuck - die federn von hühnern sind in silberweiß lackiert. In diesem Fall haben die Hähne ein klareres und lebendigeres Muster.

Schwarzschwanz Fast der gesamte Torso der Vögel hat eine rötliche Farbe mit goldenem Schimmer. Der Schwanz ist schwarz mit braunen Flecken.

Schwarz Maran-Hühner dieser Art sind fast vollständig schwarz lackiert. Gleichzeitig haben sie keine Farbflecken.

Weiß Die Vögel sind komplett weiß.

Kolumbianisch Eine ziemlich schöne und ungewöhnliche Farbe: In diesem Fall ist das Huhn komplett weiß und sein Hals ist mit einer schwarzen Halskette verziert.

Silber schwarz. Diese Farbe ist der Farbe von schwarzen und kupfernen Hühnern sehr ähnlich, in diesem Fall sind die Federn jedoch in Silber und Schwarz lackiert.

Zwerg Maran. Solche Vögel unterscheiden sich in ihrer Miniaturgröße vom gewöhnlichen Maranov. Gleichzeitig tragen sie auch Eier, die deutlich kleiner als üblich sind.

Zucht

Diese Rasse wird wie auch jede andere gezüchtet. Sie können Eier unter einer Henne oder Küken in einem Brutkasten legen.

Es ist zu berücksichtigen, dass erfahrene Geflügelzüchter dies berücksichtigen Eier von intensiver dunkler Farbe am besten für die besten und gesündesten Hühner geeignet. Dies ist auf die weit verbreitete Überzeugung zurückzuführen, dass der Helm, wenn der Helm in das Ei gerät, seine Farbe verliert und hellbraun oder vollständig gelb wird. Eier Henne Maran

Um unter allen Hühnern im Hühnerstall dunkelbraune Eier zu bekommen, müssen jedes Jahr die dunkelsten Eier ausgewählt werden. Frauen, die Eier mit unzureichend intensiver Farbe tragen, werden am besten für Fleisch verwendet.

Da die Eierschale der Vertreter dieser Rasse ziemlich hart und langlebig ist, muss während des Schlupfens sichergestellt werden, dass schwache Küken, die es nicht geschafft haben, die Schale zu durchbrechen und herauszukommen, nicht starben.

Zu diesem Zweck wird empfohlen, die Luftfeuchtigkeit mit Eiern auf 75% zu halten. Darüber hinaus ist es ratsam, den Prozess der Kükenentfernung zu verfolgen, um den schwächsten, wenn nötig, aus Eiern zu helfen, indem sie die Schale um den Beißplatz vorsichtig zerbrechen.

Krankheiten und Behandlung

Die häufigsten Erkrankungen von Hühnern sind folgende:

Dropsie der Bauchhöhle.

  • Ursachen: Der Wasser-Salz-Stoffwechsel ist gestört, die Nieren, das Herz, die Leber sind gestört.
  • Symptome: Der Bauch ist vergrößert, der Bauchraum ist angespannt. Harter, angespannter Gang, Lethargie.
  • Behandlung: Beseitigung der Hauptursachen: Durchstechen des Bauches mit einer Spritze und Abpumpen von Flüssigkeit. Behandlung mit Diuretika (Ackerschachtelhalm, Bärentraube).

Ascariasis, Heterokidoz.

Von Würmern betroffene Vögel werden mit Piperazin, Phenothiazin und Hygromycin behandelt. Die Medikamente werden mit den in den Anweisungen angegebenen Dosen mit Lebensmitteln gemischt. Es ist notwendig, den Raum regelmäßig zu reinigen, die Zuführungen zu waschen und Schüsseln mit kochendem Wasser zu trinken.

Desinfektion der Räumlichkeiten mit solchen Zubereitungen wie einer Lösung von Xylonaph, Fluorchlorphenol, Natronlauge oder einer Lösung von Aschealkali. Erfordert die regelmäßige Reinigung des Hühnerstalles vom Müll.

Scab

Die Krankheit ist ansteckend, so dass sich kranke Vögel schnell gesund anstecken. Ohne Behandlung können Hühner jahrelang an Krätze leiden.

Die Krankheit wird leicht behandelt: Es ist notwendig, die Pfoten des betroffenen Hühners 30 Minuten lang in warmem Seifenwasser zu halten und dann mit Creolin-Lösung zu schmieren.

Fluffy isst

Hühner werden von flügellosen Insekten befallen, deren Nahrung die abgerissenen Hautpartikel und wachsenden Federn sind.In der Regel sind diese Schädlinge in einem kranken Huhn im Bereich der Kloake und unter den Flügeln zu finden. Geschwollene Esser an einer Henne

Zur Behandlung sowie zur Prophylaxe wird im Hühnerstall eine Kiste mit einer Mischung aus feinem Sand und Holzasche installiert. Daunen und Federn von Hühnern werden niedergebrannt.

Verdienste

  • Fleisch und Eier von Hühnchen Maran unterscheiden sich ausgezeichneter Geschmack.
  • Diese Rasse gut geschieden bei widrigen Witterungsbedingungen.
  • Maran Hühner gute Immunität haben und Krankheitsresistenz.
  • Hühnereier unterscheiden sich von anderen Rassen ungewöhnlich braun
  • Eier und Vogelkadaver haben ziemlich große Größen.
  • Dank der dicken und haltbaren Schale in den Eiern fast nie Durchdringen Sie keine Würmer.

Nachteile

Der einzige Nachteil von Maran-Hühnern ist vielleicht die Schwierigkeit, die manchmal bei Hühnern auftritt, die aufgrund der dicken Schale aus den Eiern geschlüpft sind.

Maran wird betrachtet eine der besten Hühnerrassen. Ihr Feedback ist immer nur positiv.

Daher stellt die Mehrheit der Geflügelzüchter neben den oben aufgeführten positiven Eigenschaften fest, dass sich die Hähne dieser Rasse durch eine gute Aktivität auszeichnen, die die Fruchtbarkeit günstig beeinflusst.

Mit der richtigen Pflege und der Umsetzung aller Empfehlungen für die Zucht und Pflege Ihrer Haustiere werden Sie mit hervorragenden Leistungsindikatoren begeistert sein. Sowohl die Hühner als auch ihre Eier mit einer ungewöhnlichen Schokoladenfarbe werden zu einem echten Highlight in Ihrem Haushalt.

Videobewertung dieser Rasse

Wir laden Sie ein, eine Videobewertung dieser Rasse mit einer Beschreibung und Eigentümerbewertung anzusehen.