Chinesische Seidenhühner halten und züchten

 Chinesisches Seidenhuhn

Hühnchen ist unter allen traditionellen Geflügelarten der häufigste Bewohner des Haushalts. Und viele Arten dieses Vogels werden unterschieden, darunter exotische Zierrassen.

Seidenhühner orientalischer Herkunft, die keine traditionellen Schichten sind, sondern durch ihr attraktives Aussehen und ihr gefügiges Temperament überraschen.

Der Ursprung der Seidenhühner- "Chinese"

Als Geburtsort dieses Vogels wird der chinesische Staat betrachtet vor fast 1000 Jahren die ersten Vertreter der Rasse. Wenig später breiteten sie sich auf europäische Gebiete aus, darunter auch auf Russland.

 ungewöhnliche dekorative RasseDie ersten Erwähnungen dieses Vogels tauchten im 16. Jahrhundert auf, aber schon damals begannen aktive Auseinandersetzungen um den genauen Ursprung der Hühner und ihre Klassenbiologie.
Interessant: Einige Experten glauben, dass Seidenhühner eine Mischung aus Huhn und Kaninchen sind.

Aussehen von Vögeln

Diese Rasse wird als dekorativ und heimisch klassifiziert. Seidige Bewohner haben einen abgerundeten Torso, weicher, angenehmer Federbezug, die durch Berührung einem Seidenstoff ähnelt.

Ein derartiger seidiger Bezug ist darauf zurückzuführen, dass sich an den Federn keine hakenartigen Rillen befinden. Solche Haken befinden sich nur am Heckteil und an den Flügelspitzen.

Unter anderem enthält Melanin im Körper dieser Vögel in großen Mengen Melanin, das das Skelett und die Haut in einer dunkelblauen Palette verfärbt. Aufgrund dieser Besonderheit des Organismus erwiesen sich die weichen Bereiche der Abdeckung als satte Türkistöne und der Schnabel und der Kamm sind schlicht blau.

Hilfe: Für solche Farbmerkmale wird die Rasse auch schwarze Seide genannt. An der Krone der Hühner befindet sich eine kompakte "Lotion" von Federn, die stark an einen zurückgeschlagenen Rücken erinnert.

Und einige Vertreter der Rasse werden mit einem sogenannten Bart und Koteletten ausgezeichnet. Diese markanten Nuancen des Aussehens ließen die Hühner wie Pudel aussehen, auf deren Oberseite "Barette" standen. Unten sehen Sie Fotos dieser Rasse.

 Sorten von chinesischen HühnernDiese Vögel haben einen kompakten und flachen Rücken. Die Beine sind klein und dicht mit Gefieder bedeckt. Die Augen sind fast schwarz. Federn sind fast immer schwarz. Es gibt aber eine goldene Farbe: Grau, Rot, Weiß und Blau. Das Gewicht eines solchen Vogels beträgt etwa 1,5 Kilogramm.

Ein weiterer Unterschied Seidenvertreter - die Anzahl der Zehen auf den Pfoten. Gewöhnliche Hühner haben jeweils vier Finger, und die exotische Rasse hat fünf, und sie sind ebenfalls mit Federn bedeckt.

Die Art der Hühner dieser Rasse

Diese Vögel sind überraschend freundlich und ruhig. Und von allen Geflügelarten gehen diese Vertreter der Rasse gerne zu den Menschen, um Kontakt aufzunehmen.

Seidenhühner sind häufig in Kontaktzoos zu finden, und in der „Heimat“ in China werden sie überhaupt als Haustiere gehalten, da sie sich auf die Knie nehmen lassen und zärtliches Streicheln lieben. Und am wichtigsten ist, dass sie den Lebensbedingungen nicht gewachsen sind.

Diese Vögel haben einen ausgeprägten Inkubationsinstinkt. Sie sind freundlich und liebevoll. Der Hauptnachteil der Rasse ist jedoch ein geringer Produktivitätsgrad und teures Inkubationsmaterial für die Kultivierung.

Pflege- und Wartungsregeln: Tipps und Videos

 Hühner haltenDiese niedliche Hühnervariante beinhaltet keine besonderen inhaltlichen Anforderungen. Es ist möglich, dieses exklusive Haustier zu Hause zu bekommen, fast nicht anders als das gewöhnliche Huhn.

Als Referenz: Die Zucht dieser Rasse im Haushalt unterscheidet sich nicht von der Pflege gewöhnlicher russischer Vögel.

Standardpflegeanforderungen:

  • Fütterung ist wichtig, um rechtzeitig durchzuführen und nur qualitativ hochwertige Produkte;
  • Diese Vögel sind sehr anspruchsvolle Sauberkeit und Hygienezellenstandards;
  • Die östliche Seidensorte ist beständig gegen niedrige Temperaturen, es ist jedoch wichtig, das zu gewährleisten Wärme und Lichtso legen die Hühner weiterhin Eier;
  • Für das Gehen ist es wichtig zu sorgen eigener Stiftum die Vögel vor Raubtieren zu schützen.

Die Abwesenheit von seidigem Küken tut nicht weh. Der östlichen Henne fehlt die Fähigkeit zu fliegen, daher ist es überhaupt nicht notwendig, die Quartiere in den Käfigen auszurüsten. Und vergessen Sie nicht, dass diese Vögel volle Sonnenbedingungen benötigen, dh ausreichend Licht im Haus.

In diesem Video erfahren Sie mehr über den Inhalt:

Beschreibung der Produktivfunktionen

In China wird das Fleisch von Seidenhühnern sehr geschätzt, da es überraschend lecker ist und über diätetische Eigenschaften verfügt.  Fleisch solcher Hühner ist sehr nützlich

Die Chinesen haben seit langem alle nützlichen Qualitäten des Fleisches dieses Vogels untersucht, nämlich, seine Zusammensetzung enthält Kalzium, verschiedene Aminosäuren, Phosphor, Nikotinsäure und viele Vitamine.

Interessant: In der chinesischen Medizin wird das Fleisch von Seidenhühnern aktiv gegen Kopfschmerzen, Tuberkulose und andere Krankheiten eingesetzt.denn das Produkt enthält eine Vielzahl spezieller Substanzen.

Chinesische Vögel werden von Chinesen für Daunen und Federn geschätzt. Die Gesamtheit der Haarschnitte eines Vogels ergibt Flusen mit einem Gewicht von bis zu 150 Gramm. Insgesamt kann der domestizierte Vogel dieser Rasse seinem Besitzer viel Freude bereiten. Es ist interessant, sie zu beobachten, besonders bei ungeschickten Bewegungen.

Merkmale und Unterschiede des Hahns vom Huhn

Diese Rasse hat mehrere Unterarten, die sich in der Farbe ihres Gefieders unterscheiden: rot, gelb, blau, schwarz und so weiter.

Das Gewicht der Hähne beträgt eineinhalb Kilogramm und Hühner können bis zu 1,1 Kilogramm wiegen. Bei der Eierproduktion kann eine Person jedes Jahr hundert Eier mit einem Gewicht von je 35 Gramm produzieren. Die Schale ist braun gefärbt und die Eier selbst haben einen verbesserten Nährstoffkomplex.

Wachsende Bedingungen

Die Küken der chinesischen Seidensorte sind empfindlich gegen spürbare Temperaturschwankungen und sollten daher sorgfältig erzogen werden. Die wichtigste Regel für junge Leute: Es ist ein reichhaltiges Ernährungsmenü, ein ausgewogener Modus und die Bereitstellung optimaler Temperaturparameter im Hühnerstall.

Interessant: Diese Hühner werden als Küken gekauft, weil sie nicht nur ihre Eier, sondern auch Fasane, Rebhühner und andere gefiederte Vertreter brüten können.

Inkubator Hühner

 Hühner von chinesischen SeidenhühnernWenn Sie vorhaben, eine Rasse durch einen Inkubator zu züchten, sollten Sie die folgenden Punkte berücksichtigen:

  • Hühner dieser Vögel sind viel kleiner in der Größeals traditionelle Hühner, so sind sie empfindlich gegen Temperaturänderungen;
  • Unmittelbar nach dem Schlüpfen sollten die Küken lange im Raum bleiben Temperatur sollte +30 Grad betragen;
  • eine Woche später fallen die Zahlen drei gradaber nicht mehr;
  • Monatsküken entwickeln sich bereits bei einer Temperatur gut +18 Grad.

Jung essen

Im täglichen Menü des zukünftigen Erwachsenen ist es wichtig, nützliche Gegenstände wie gekochtes Eigelb, fettarmer Hüttenkäse oder Sauerrahm, gekochte Karotten, Grieß oder Maisgrütze mit einzubeziehen. Vergessen Sie nicht die fertigen Vitaminkomplexe. Brütende Hühner werden alle zwei Stunden gefüttert.

Tipp: 60% der Ernährung von Jungtieren sollte aus Getreide und Gemüsefutter bestehen. Es wird empfohlen, den Küken häufig gekochtes Gemüse zu geben.

Sobald die Babys ein Alter von einem Monat erreicht haben, können sie dreimal täglich gefüttert werden, während das Getreide aktiv in die Ernährung aufgenommen wird.Es wird auch empfohlen, Jungtiere mit Klee, Minzkürbis, Hirse und anderen Arten von Produkten zu füttern. Das Wasser im Trinker sollte immer sauber sein.

Zuchtmerkmale

Der Preis dieser dekorativen Vertreter der Vogelfamilie ist im Vergleich zu den Kosten herkömmlicher Hühner viel höher.

Zum Beispiel kostet ein Ei aus chinesischer Seide fünf Dollar, und Sie müssen etwa sieben Dollar für ein Huhn bezahlen. Der Preis eines erwachsenen Huhns liegt bei etwa 50 US-Dollar. Hahn und Henne

Sie können eine solche interessante Rasse nur in Fachgeschäften für Haustiere, auf professionellen Farmen oder auf den offiziellen Märkten für landwirtschaftliche Nutzflächen kaufen.
Beim Kauf von Seidenhühnern sollte es ihnen so weit wie möglich helfen, sich an das neue Gebiet anzupassen. Die Hauptart des Wachstums ist jedoch das Brüten von Eiern durch einen erwachsenen Vogel.

Es ist wichtig: Die chinesische Rasse ist nicht an Regenwetter angepasst und empfindlich gegen Feuchtigkeit im Hühnerstall. Stellen Sie daher sicher, dass Hühner nicht nass werden.

Seidenhennenkrankheiten

Orientalische Hühner sind ebenso wie der traditionelle Landvogel anfällig für viele Krankheiten. Hühner werden häufig von parasitären Insekten wie Flöhen, Zecken und Flusenfressern angegriffen.Und weil die Feuchtigkeitsindikatoren im Hühnerstall nicht kontrolliert werden, verwelken die Jugendlichen schnell und sterben meistens.

Was die Krankheiten von Erwachsenen betrifft, dann sind die folgenden Beschwerden üblich:

  • Vergiftung Organismus;
  • Viren Lungensystem;
  • entzündliche Prozesse im Verdauungssystem;
  • Rachitis;
  • ansteckend Darmviren;
  • Aussehen Würmer;
  • Kokzidiose.

Prävention von Krankheiten

Um alle oben genannten Erkrankungen zu vermeiden, müssen die folgenden Punkte beachtet werden.

  • Zuerst sollten Stifte immer sein sauberEine systematische Reinigung ist wichtig.
  • Zweitens, Ernährung sollte frisch sein, mit der obligatorischen Zugabe von Vitaminen zur Ernährung, die die Quelle der Gesundheit sind.
  • Drittens regelmäßig das Wasser wechseln in einer trinkschale.
  • Viertens genügend Hühner zur Verfügung stellen zu Fußund vergessen Sie bei starkem Frost nicht, den Hühnerstall aufzuwärmen.

Sobald Sie Anzeichen von Schwäche oder Krankheit bemerken, isolieren Sie die kranke Person sofort von anderen Vögeln. Es wird empfohlen, sich von einem Tierarzt beraten zu lassen und für den Rest der Vögel Vorbeugung zu leisten.

In der Tat werden Seiden- „Chinesen“ trotz des harten russischen Klimas mit entsprechender Sorgfalt praktisch nicht krank.

Vorteile der chinesischen Rasse

 Solche Flusen werden sehr geschätztDie betreffenden Hühner sind nicht nur sehr attraktiv, sondern auch in der ländlichen Industrie sehr geschätzt.

  • Fleisch Hahn und Hühnchen zart und diätetisch, reich an Vitaminen.
  • Seide nach untenWie Schafwolle wird es in der ländlichen Industrie verwendet.
  • Eier Seiden "Chinesen" sind trotz der Größe der Schichten selbst recht groß.
  • Hühner sind ruhig, fliegen nicht und sind glücklich Kontakt mit Menschen.
  • Seidenhühner nicht wunderlich Haftbedingungen und vermehren sich im russischen Klima.

Fehler in der Rasse

Zu den Nachteilen gehören eine geringe Produktivität und die hohen Kosten für den Erwerb von Nachwuchs oder Hühnern.

Bewertungen der Besitzer über die Rasse

Der Großteil der Menschen wird durch das Auftreten von Seidenchinesen und ihren freundlichen Charakter "gekauft". Die Praxis zeigt, dass diese Rasse in unserem Land nicht wegen des hohen Wertes von Fleisch oder Eiern beliebt ist, sondern wegen ihrer Attraktivität und Unterhaltung.

Trotz dieser Exotik gewöhnen sich diese Vögel leicht an die neuen Besitzer, passen sich den harten Bedingungen des Daseins perfekt an und gelten als wählerische Haustiere.

Für den russischen Raum ist eine dekorative Seidensorte "Chinesisch" relevant, in der Heimat selbst (in China) werden solche Hühner kommerziell angebaut. In Russland Menschen Nur wenige beschäftigen sich mit der Kultivierung dieser Rasse.

Dies liegt höchstwahrscheinlich an der dekorativen Ausrichtung dieser Hühner. In der Regel überschreitet die Anzahl im Hühnerstall nicht mehr als ein Dutzend.

Aber alle Bewertungen der Besitzer sind sehr positiv, da das Fleisch dieser Vögel und ihre Eier zum Verzehr geeignet sind. Die Besitzer merken an, dass die Hühner ordentlich sind, und selbst in den "schmutzigen" Jahreszeiten schaffen sie es, das flauschige Gefieder sauber zu halten.

Sehen Sie sich das Video an, das die chinesischen Ureinwohner aus Seide beschreibt: