Ordnungsgemäße Verwendung von Nitrophosphat als Dünger

 Dünger Nitrophoska

Nitrophoska - das beliebteste Pflanzennahrung. Es ist eine Mischung aus (Tuk) Stickstoff, Kalium und Phosphor, lebenswichtigen Mineralien für alle Kulturen. Die Verwendung von Dünger Nitrophoska verbessert die Bodenstruktur und erhöht den Ertrag von Obst- und Gemüsekulturen. Daher ist dieses Tuk für den Anbau von Tomaten unverzichtbar.

Die Zusammensetzung und Zweck der Droge Nitrofoska

Nitrophoska ist ein ausgewogener Mineraldünger. Es enthält Stickstoff (N), Kalium (K), Phosphor (P) in Form von Salzen zu gleichen Teilen 16:16:16. Diese Salze sind Ammoniumnitrat, Ammoniumphosphat, Kaliumnitrat, Superphosphat, Ammoniumchlorid.

Diese Zusammensetzung eignet sich zur Fütterung von Pflanzenarten.

Stickstoff brauchen Pflanzen, um grüne Masse zu bauen. Dies ist ein wichtiges Element für die Photosynthese. Ohne sie kann man nicht ohne Gurken- und Tomatensetzlinge wachsen.

Kalium Beeinflusst den Geschmack von Beeren, Früchten, Gemüse und Tomaten, beschleunigt die Zuckersynthese.

Phosphor wichtig für die Entwicklung starker Wurzeln, für eine bessere Fruchtbildung. Im Allgemeinen werden alle Stoffwechselprozesse der Pflanze ausgelöst.

 Nitrophoska ist ein Granulat und eignet sich für jede Pflanze.
Nitrophoska ist ein Granulat und eignet sich für jede Pflanze.

Neben der klassischen Zusammensetzung 16:16:16 gibt es verschiedene Arten der Fütterung mit Zusatzstoffen:

  • Schwefelsäure Nitrophoska. Der Zusammensetzung wurde Schwefel (S) zugesetzt. Es wird empfohlen, Tomaten und Gurken, Kohl und Senf zu füttern.
  • Sulfat Nitrophoska. Kalzium (Ca) wird zu seiner Mischung hinzugefügt, was die Farbe verbessert und die Helligkeit der Blätter erhöht. Es wird für Pflanzen mit dekorativem Laub verwendet.
  • Phosphat-Nitrophosphat. Seine Zusammensetzung enthält eine erhöhte Phosphorkonzentration. Es wird hauptsächlich für Gemüse benötigt, um Ballaststoffe zu verdauen. Dank Phosphor können Sie eine gesunde Ernte mit dichten Früchten erhalten, die gut gelagert werden.

Vor- und Nachteile gegenüber anderen Fütterungen

Vorteile:

  • bequem, um den Boden anzureichern beim Grabendank großer Körnchen;
  • ausgewogene Zusammensetzung der wichtigsten Elemente für Kulturen, kann für jede Kultur in allen Wachstumsstadien verwendet werden;
  • mit der richtigen Einführung trägt nicht zur Ansammlung von Nitraten bei;
  • sparsamer Verbrauch von Düngemitteln aufgrund der hohen Konzentration von Elementen in der Zusammensetzung;
  • Die Fähigkeit von Stickstoff und Kalium ist vollständig in Wasser gelöst.
  • ein großer Prozentsatz der Zersetzung von Elementen im Boden;
  • leicht und schnell von den Wurzeln aufgenommen Sämlinge beim Eindringen in den Boden;
  • kann auf allen Böden verwendet werden, nämlich auf sandigen, sauren, neutralen;
  • ein gleicher Anteil an Kalium- und Phosphorstickstoff in jedem Granulat;
  • Die Zusammensetzung behält ihre Fließfähigkeit für lange Zeit bei, sie zerfällt nicht.
 Nitrophoska ist in Wasser gut löslich und wird von den Wurzeln der Pflanze leicht aufgenommen.
Nitrophoska ist in Wasser gut löslich und wird von den Wurzeln der Pflanze leicht aufgenommen.

Nachteile:

  • Stickstoff in der Zusammensetzung verschwindet schnell beim Öffnen der Packung;
  • Während der Fruchtreifung reicht die Konzentration von Kalium und Phosphor in diesem Dünger für Gemüse und Obstpflanzen nicht aus. Zusätzlich müssen Kali-Phosphor-Gemische eingesetzt werden.

Gebrauchsanweisung für Dünger im Freiland

Nitrofosko kann alle Pflanzen ernähren.

Nach den Anweisungen kann es auf den Boden aufgetragen werden. trocken oder flüssig. Es kann in allen Stadien der Pflanzenentwicklung eingesetzt werden. Empfahl auch die Einführung von Nitrophoska in den Boden vor dem Graben im Herbst und Frühling.

Für erwachsene Sträucher und Bäume wird trockenes Nitrophening im Boden durch Mischen empfohlen. Dies sollte im Frühjahr erfolgen. Der Stickstoff in der Mischung verdampft schnell und wird im Winter vom Grundwasser weggespült. Berücksichtigen Sie die Eigenschaften der Verwendung von Top-Dressing für einige Kulturen.

Für Tomaten

Für Tomaten ist es besser, Phosphorsäure Nitrophoska zu verwenden. Der erste Verband - trockene Einführung in das Loch beim Einpflanzen in offenes Gelände. Aufwandmenge - 1 Esslöffel pro Brunnen. Wasser jeden Busch mit verdünntem Dünger 5 g pro 1 Liter Wasser.

 Für Tomaten ist es besser, Phosphorsäure Nitrophoska zu verwenden
Für Tomaten ist es besser, Phosphorsäure Nitrophoska zu verwenden

Die zweite Fütterung wird empfohlen nach 14 tagen im gleichen Verhältnis. Die dritte Anwendung von Top-Dressing in der Knospe zu organisieren. Die Aufwandmengen sind gleich.

Gurken

Empfohlen für Gurken Sulfat Nitrophos. Für sie ist dieser Dünger zwei Mal weniger erforderlich als für Tomaten.

Verbrauchsrate für einen Busch - 1 Teelöffel trockener Dünger oder 3 g pro Liter Wasser. Der Zeitpunkt der Fütterung - beim Einpflanzen von Sämlingen in den Boden, vor der Blüte und in der Massenfrucht.

Kartoffeln

Für Kartoffeln ist es besser, sich zu bewerben Phosphorsäure Nitrophoska beim Graben des Bodens im Herbst. Verbrauchsrate - 35 g auf m² Beim Hinzufügen von Dünger zum Brunnen ist der Verbrauch 5 g pro loch.

Düngerpartikel müssen gut mit dem Boden vermischt werden, damit sie nicht mit Kartoffelknollen in Kontakt kommen.
 Für die Kartoffel muss Nitrophoska beim Mischen mit dem Boden vermischt werden
Für die Kartoffel muss Nitrophoska beim Mischen mit dem Boden vermischt werden

Erdbeeren und Blütenpflanzen

Für Erdbeeren müssen vor dem Pflanzen Setzlinge gemacht werden 40 - 45 g in jedem Landungsloch. Die folgende Fütterung ist nach der ersten Ernte erforderlich. 1 Esslöffel Sie müssen 10 Liter Wasser verdünnen und Erdbeersträucher unter die Wurzel gießen.

Für blühende und dekorative Blattpflanzen verwenden SulfatnitrophosphatKalzium enthält. Diese Pflanzen düngen 3-4 Mal pro Saison mit einer gebrauchsfertigen Lösung im Verhältnis von 30 Gramm pro 10 Liter Wasser.

Beim Hinzufügen von Nitrophoska in die Landeöffnung in der trockenen Form ist es notwendig gut mit dem Boden mischen. Und erst dann die Knollen, Zwiebeln und Stecklinge mit offenem Wurzelsystem in das Loch eintauchen. Andernfalls besteht die Möglichkeit, das Pflanzmaterial zu verbrennen und zu beschädigen.

Sicherheitsmaßnahmen bei der Herstellung von Nitroammofoski

Es bezieht sich auf leichtentzündliche und explosive Stoffe. Bewahren Sie Dünger deshalb nicht in der Nähe einer offenen Flamme auf.

 Bei der Arbeit mit Dünger müssen unbedingt Schutzmittel verwendet werden.
Bei der Arbeit mit Dünger müssen unbedingt Schutzmittel verwendet werden.

Lagern bedeutet an Orten, die für Kinder und Tiere nicht zugänglich sind, mit Feuchtigkeit im Raum nicht mehr als 50%. Während der Arbeit mit dem Medikament tragen Maske Gummihandschuhe. Nach Kontakt mit Dünger alle betroffenen Stellen mit Wasser und Seife abwaschen.

Bei versehentlicher Einnahme von Düngemitteln im Magen Wasser trinken, Erbrechen auslösen und Aktivkohle einnehmen. Wenden Sie sich sofort an den Krankenwagen.

Kann ich mit anderen Medikamenten verwenden?

  • kompatibel mit Ammoniumsulfat, Ammoniumphosphat, Ammoniumnitrat, Calcium- und Kaliumnitrat;
  • Nicht kompatibel mit Asche und organischen Düngern, Hühnermist, Mist und Bordeaux.

Bordeauxmischung kann grundsätzlich nicht gemischt werden mit irgendwelchen Drogen und Düngemitteln. Alkalische Umgebung Bordeaux-Flüssigkeit zerstört alle vorteilhaften Eigenschaften von Medikamenten.

So Nitroammofoska und Nitrophoska - komplexe Düngemittel mit einer ausgewogenen Zusammensetzung. Es ist in der Lage, den Bedarf an Gemüse, Bäumen und Blumen fast vollständig zu befriedigen, um während der Wachstumsperiode die gewünschten Elemente zu erhalten, blühen und fruchtbar zu werden. Sie ist immer noch die beliebteste Kleidung von privaten Gärtnern und großen Bauernhöfen.