Wie man ein Kaninchen hämmert und schneidet?

 Schlachtung von Kaninchen

Der Zweck, Kaninchen zu halten - Fleisch und Häute bekommen. Sie können sie nur von einem toten Tier erhalten, und die Schlachtung muss für das Tier so menschlich wie möglich und sorgfältig durchgeführt werden, um die Hautqualität nicht zu beeinträchtigen.

Für viele Kaninchenfeller ist es nicht einfach, Kaninchen zu erstechen. Der vorgeschlagene Artikel hilft Ihnen dabei, dies so schnell und blutlos wie möglich zu tun, und informiert Sie auch über den richtigen Umgang mit Fellen zu Hause.

Wie man Kaninchen zum Schlachten auswählt

Bei der Zucht von Kaninchen für Fleisch ist die Schlachtdauer nicht von grundlegender Bedeutung. Die Hauptsache ist, ein Kaninchen genug zu bekommen. Kaninchen sind ab einem Alter von vier Monaten zum Schlachten geeignet. Mit dem richtigen Inhalt sollte das Gewicht des Tieres in diesem Alter 3-4 kg erreichen. Bei der selektiven Schlachtung der größten und gesündesten Tiere ist es besser, zur Zucht zu gehen.

Für Kenner von Fellen ist es wünschenswert, im Winter geborene Kaninchen auszuwählen. Diese Tiere haben das beste und hochwertigste Fell. Felle von Jungtieren sowie Kaninchen, die im Sommer geboren wurden, sind kostengünstig.

Eine Kaninchenhaut während einer Häutung lohnt nicht die Zeit, die sie für ihr Dressing aufgewendet hat.

Ein Kaninchen-Züchter sollte sich bewusst sein, dass es bei Tieren im Ohr Schimmelpilze gibt:

  • Alter - zwei in der Zeit von 1,5 bis 6 Monaten ab dem Zeitpunkt der Geburt;
  • Saisonal - die erste findet gewöhnlich im März-April statt, die zweite im September-Oktober.

Das Ende der Häutung bei einem Kaninchen zu bestimmen, ist einfach. Um dies zu tun, kneifen Sie vorsichtig die Wolle ab. Dickes und haltbares Haar bleibt dicht, aber wenn das Haar von einem Schlag oder einer leichten Berührung fällt, ist dies ein sicheres Zeichen für die Häutung eines Haustieres.

Die beste Zeit, um ein Pelzkaninchen zu schlachten, ist Dezember-Januar.In dieser Zeit verlieren die Kaninchen nicht und das Fell ist das dichteste und wertvollste.

 Wahl eines Hasen zum Schlachten
Wahl eines Hasen zum Schlachten

Vorbereitung auf die Schlachtung: Alter der Schlachtung

Das Schlachten, Enthäuten und Schneiden eines Kaninchens sollte nicht verzögert werden. Es dauert ungefähr 5 Minuten für Profis. Daher wird die Verfügbarkeit von allem, was Sie benötigen, den Prozess erheblich beschleunigen und die Qualität von Fleisch und Fell nicht beeinträchtigen.

Vorbereitung für die Schlachtung ist wie folgt:

  • Kaninchen werden deponiert und füttern oder trinken 10-12 Stunden lang nicht. Es ist notwendig, den Darm zu reinigen;
  • Unmittelbar vor der Schlachtung sollte das Kaninchen gewaschen werden und warten, bis die Haut trocken ist.

Für die Schlachtung benötigen Sie:

  • Stockstrebe;
  • 2 Messer Einer sollte zum Schneiden scharf sein, der andere leicht abgestumpft - um mit der Haut zu arbeiten;
  • Mehrere emaillierte Schüsseln (Töpfe oder ähnliche Behälter);
  • Ein Becken mit reinem Wasser und ein paar Lappen zum Abwischen der Hände;
  • Ein Schlachtwerkzeug, das basierend auf der gewählten Methode ausgewählt oder hergestellt wird;
Wenn Sie das Gesicht zum ersten Mal beobachten oder ausführen müssen, ist es wünschenswert, dass Sie eine Flasche mit Ammoniak haben.

Vor dem Schlachten lohnt es sich, das Video vom richtigen Schlachten und Zerlegen des Tieres anzusehen. Wenn es Bekannte gibt, die Kaninchen halten, ist es ratsam, das erste Verfahren unter ihrer Aufsicht und Anleitung durchzuführen.

Rational hergestellte Stabstreben erleichtern das Entfernen der Haut und das Schneiden der Karkasse erheblich. Es besteht normalerweise aus Metall oder Holz.

Die Länge der geraden Planke beträgt etwa 20 cm, die Kanten sind scharf und vorzugsweise sind die Enden um den Umfang (schräg) und nach oben gebogen. Die Gesamtlänge beträgt ca. 30 cm. In der Mitte der Bar sollte ein Haken zum Aufhängen sowie eine Nut vorhanden sein, die die Mitte der Bar deutlich markiert.

 Das Schema des Fahrens und Enthäutens eines Kaninchens
Das Schema des Fahrens und Enthäutens eines Kaninchens

Wie man ein Kaninchen punktet: Schlachtmethoden

Überlegen Sie nun, wie Sie ein Kaninchen töten können. In der Praxis sind sechs schnelle, wirksame und blutfreie Methoden zum Töten eines Kaninchens weit verbreitet. Die Auswahl der bequemsten von ihnen wird durch die Verfügbarkeit von Erfahrung und verfügbaren Tools bestimmt:

  1. Die blutlose Methode (Muffling) ist für unser Land traditionell. - das ist ein Schlag auf den Kopf des Hasen mit einem stumpfen Gegenstand. Seine Vorteile sind Einfachheit und das Fehlen der Notwendigkeit, komplexe Geräte zu erwerben. Innerhalb weniger Sekunden tritt der Tod ziemlich schnell ein.

Für die humane Tötung eines Kaninchens ist es notwendig, die Hinterbeine anzuheben,Lassen Sie sich beruhigen und schlagen Sie mit einem Holzstab auf den Hinterkopf. Dazu eignet sich ein Steckling aus einer Schaufel von 40-50 cm Länge, bei der es darauf ankommt, die Kraft richtig zu berechnen. Ein starker Schlag kann den Schädel zerdrücken und den Schneidvorgang erschweren. Schlimmer noch, es ist ein zu schwacher Schlag, da der Anblick des schlagenden Dornbuschs nichts für schwache Nerven ist. Wenn dies immer noch passiert ist, sollten Sie einen weiteren Schlag ausführen.

  1. Die französische Methode wird hier selten verwendet, ist aber in Europa sehr verbreitet.. Kaninchen von den Hinterbeinen genommen, horizontal gestellt oder in der Luft gehalten. Um einen Crawl zu töten, muss er angehoben und scharf geschüttelt werden. Bei aller scheinbaren Einfachheit dieser Methode hat sie jedoch Nachteile: Es erfordert bemerkenswerte Kraft, ein Tier mit einem Gewicht von 7–9 kg mit einer Hand zu schütteln, sowie Erfahrung.
  2. Mit Hilfe der Elektrizität wird das Schlachten von großen Bauernhöfen durchgeführt. Wofür sich der Kopf des Tieres zwischen zwei Elektroden befindet und durch einen Stromschlag abgetötet wird.
Es wird nicht empfohlen, elektrischen Strom zum Schlachten zu Hause zu verwenden, insbesondere aus einem Standardnetz. Eine Spannung von 220 Volt ist für ein Tier zu hoch. Ein Missbrauch des Haushaltsstromnetzes gefährdet das Leben des Bergmanns.

Die Warnung gilt nicht für spezielle elektrische Schalldämpfer, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden. Das einzig Negative - solche Geräte können sich nicht jeder leisten.

  1. Eine andere Option - Perevalyvanie Halswirbel. Zu diesem Zweck wird das Kaninchen mit einer Hand an den Hinterbeinen festgehalten, die andere hält den Kopf fest. Bei einer scharfen Drehung zur Seite brechen die Halswirbel und der Hase stirbt.
  2. Mit Hilfe einer Spritze können Sie auch Luft in die Ohrvene eines Tieres pumpen. Diese Methode wird Luftembolie genannt. Zu Hause wird es extrem selten verwendet. Meistens in medizinischen Einrichtungen verwendet. Ein wesentlicher Nachteil besteht darin, dass der Tod nicht sofort eintritt, der Blutungsprozess jedoch nicht vollständig abläuft, was die Konsumenteneigenschaften von Fleisch und Pelz beeinträchtigt.
  3. Nadel schießen - Wozu dient ein spezielles Gerät wie eine Spritze? Die Nadel des Geräts, die in das Gehirn des Tieres eindringt, trägt zu seinem schnellen und humanen Töten bei. Das effektivste ist das Durchdringen des Gehirns vom Auge zum anderen Ohr.

Nach der Schlachtung muss der Kaninchenhalter die Blutung des Tierkadavers vervollständigen. Dazu wird die Karkasse an den Hinterbeinen an einer speziellen Stockstrebe aufgehängt. Die spitzen Enden des Stiels sollten die Hinterbeine durchbohren und diese über die Breite des Rahmens spreizen. Die Punktionsstelle sollte unterhalb des Kniegelenks liegen. Ideal, wenn Sie zwischen Knochen und Sehne gelangen können.

Um das Blut abzulassen, werden spezielle Schnitte in der Nase des Tieres vorgenommen oder eine Arterie im Hals wird mit einem dünnen Messer durch den Mund durch den Mund geschnitten. Manchmal wird der Blutfluss durch die Entfernung des Augapfels bereitgestellt. Es dauert 5-7 Minuten, um die Krokodile zu leeren. Wenn Sie sicherstellen, dass das Blut in einen vorbereiteten Behälter abgelassen wird, können Sie mit dem Enthäuten beginnen und die Karkasse schneiden.

 Kaninchen vor dem Häuten
Kaninchen vor dem Häuten

Wie entferne ich die Haut?

Für ein schnelles und einfaches Enthäuten mit einem scharfen Messer müssen die folgenden Schnitte ausgeführt werden:

  • Über dem Kniegelenk der Hinterbeine am Umfang;
  • Von der Schnittkante des Schnitts wird ein zweiter Schnitt entlang der Innenseite der Pfote gemacht, dann entlang der Leistengegend bis zum Schnitt an der anderen Pfote.
  • Die Vorderpfoten (unter dem Kniegelenk), der Schwanz und die Ohren sind abgeschnitten;

Nachdem die Schnitte vorgenommen wurden, wird die Haut vorsichtig und langsam von der Karkasse getrennt. Nach Erreichen der Vorderpfoten werden sie sanft gelöst, woraufhin die Haut vom Kopf entfernt wird, obwohl dieser Teil des Pelzes keinen besonderen Wert hat.Für ein besseres Verständnis des Prozesses können Sie die Videos verwenden, die im Internet zahlreich sind, oder sich die Arbeit eines Profis ansehen.

Kaninchenfelle zu Hause für Anfänger

Überlegen Sie nun, wie Sie ein Kaninchenfell zu Hause machen. Für die Bearbeitung benötigen Sie eine spezielle Vorrichtung - die Regel. Es ist nicht schwer zu machen. Was ist notwendig, um drei Lamellen in Form des Buchstabens "A" zusammenzustellen. Darüber hinaus sollte der durchschnittliche Balken beweglich sein. Noch einfacher können Sie die Breite der Bretter von 25 bis 30 cm bestimmen: Ein Ende ist verengt und abgerundet. Der Einfachheit halber müssen Sie eine Brettlänge von 80 bis 100 cm haben.

Die Haut zu machen ist nicht schwer. Die Arbeit mit ihr wird in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  1. Einweichen wird zum Entfernen von Schmutz und Fremdkörpern durchgeführt. Das Einweichen erfolgt in einem Behälter mit warmem Wasser (die Felle müssen frei schweben) bei einer Temperatur von 40 Grad. Erfahrene Kürschner fügen einen Liter Wasser mit einem Teelöffel Waschpulver hinzu.Zur Entfernung von Parasiten können Sie auch Formalin (1 ml pro Liter Flüssigkeit) oder Sulfidin (2 Tabletten pro Liter Flüssigkeit) hinzufügen.

Frische Haut einweichen muss innerhalb von 3-4 Stunden sein.

  1. Nach dem Entfernen von Schmutz und Fremdkörpern von der Haut das heißt, Entfernung der Fett- und Muskelschicht. Wofür die Haut auf dem Brett (gleichmässig und ohne Falten) geglättet werden muss. Das Unterhautfett wird vorsichtig mit einem stumpfen Messer entfernt. Beginnen Sie beim Browsen zunächst mit der Reinigung der Kopfhaut und bewegen Sie sich dabei allmählich zum Schwanz. Die Kanten der Felle werden nach rechts und links von der Mitte gereinigt.
  2. Nach der Reifung muss die Haut entfettet werden.. Dazu wird die Haut mit dem üblichen Waschmittel von Hand gewaschen und gespült. Gleichzeitig kann die Haut nicht gepresst werden. Man lässt das Wasser ablaufen, dann den Kern (die Innenseite der Haut wird mit einem trockenen Tuch abgewischt).
  3. Die Behandlung der Haut mit einer Lösung aus Salz und Säure wird als Beizen bezeichnet. Sein Zweck ist es, Klebstoffe zu entfernen, die Festigkeit und Weichheit des Produkts zu erhöhen. Das Beizen erfolgt mit:
    1. Fermentation - Tränken der Haut für 3-4 Tage in Lösung (für 1 Liter warmes Wasser 200 g grobe Haferflocken und einen Teelöffel Hefe);
    2. Neutralisierung - 12-16 Stunden in Lösung durchgeführt (50-60 ml konzentrierte Essigsäure plus 2 Esslöffel Tafelsalz werden der gesamten Lösung pro Liter warmem Wasser zugesetzt). Nach der Neutralisation werden die Felle zwei Tage bei Raumtemperatur in einem trockenen Raum aufbewahrt.
  4. Die Bräunung erfolgt durch Anwendung spezieller Gerbstoffe.. Ihre Aufgabe ist es, die Konsumqualitäten der Haut zu verbessern, Festigkeit und Elastizität zu erhöhen. Was ist notwendig, um den Kern der warmen Rinde aus Eichen- oder Kiefernholz zu behandeln. Die Anzahl und die Dauer der Behandlung wird durch die Fähigkeit des Kerns bestimmt, in der Abkochung einzutauchen.
  5. Nachdem die Haut keine Feuchtigkeit mehr aufgenommen hat, führen Sie das Fett aus, das heißt, die Haut oder Creme einfetten. Zhirovka notwendig, um die Haut vor dem Austrocknen zu schützen.
  6. Darauf folgt die letzte Stufe - Trocknung. Für was die Haut einen Tag lang in gestreckter Form hinterlässt.

Nach dieser Abfolge von Aktionen kann der Pelz sicher aufbewahrt oder zur Herstellung von Fellartikeln verwendet werden.

 Behandelte Kaninchenhaut
Behandelte Kaninchenhaut

Wie man ein Kaninchen in Fleisch schneidet

Jetzt reden wir darüber, wie man ein Kaninchen schnitzt. Das Schneiden der Karkasse erfordert einen Einschnitt in den Unterbauch.Dies geschieht in der Regel durch eine leichte Bewegung von unten nach oben (vorausgesetzt, dass die Karkasse hängt). Dann müssen Sie die Leistenbeinknochen brechen, beide Hände an den Hüften halten und sie nach hinten drehen.

Fahren Sie nach dieser Prozedur mit der Extraktion der inneren Organe fort. In der folgenden Reihenfolge produziert:

  • Getrennte Blase und Kanäle
  • Für ein nach dem Häuten verbleibendes Stück Fell werden Darm und Bauch herausgezogen;
  • Die Gallenblase wird zusammen mit den Kanälen getrimmt;
  • Die Leber entfernt.
 Kaninchenkadaverzuschnitt
Kaninchenkadaverzuschnitt

Nach dem Entfernen der Innenseiten wird die Karkasse von der Strebe entfernt. Ungenießbarer Teil der Hinterbeine und des Kopfes abgeschnitten. Als nächstes kann das Kaninchen gegart werden, und wenn nötig, sollte die Karkasse im Gefrierfach aufbewahrt werden. Das Fleisch eines richtig behandelten Kaninchens hat eine rötlich-rosa Farbe ohne Geruch.

Wie aus dem vorgestellten Material ersichtlich, ist es nicht schwierig, ein Kaninchen zu bewerten. Es erfordert jedoch einen großen Vorrat an moralischer Stärke und Übung. Und sofort muss entschieden werden, welche Schlachtmethode gewählt werden soll.

Zum Schluss noch ein kurzes Lernvideo, wie man ein Kaninchen für Anfänger zu Hause schlachtet und hackt: