Wie lange dauert die Schwangerschaft bei Kaninchen und wie wird sie gebracht?

 Schwangerschaftskaninchen

Wenn die Paarung erfolgreich beendet ist und das Kaninchen schwanger wird, beginnt die Wartezeit auf die Jungen. Zu dieser Zeit stehen die Kaninchenbosse vor vielen Fragen, wie sie sich vor und während der Geburt um das Kaninchen kümmern müssen, wie lange die Schwangerschaft dauert und wie man ihr helfen kann. Es ist unmöglich, die möglichen Risiken vorherzusagen, aber es ist realistisch, sie zu reduzieren, indem die Frau mit den notwendigen Lebensbedingungen versorgt wird.

In diesem Artikel werden wir die Hauptfragen untersuchen: Wie lange hält die Schwangerschaft bei Kaninchen an, wie erkennt man sie, wie man sich um ein schwangeres Kaninchen kümmert und wie man der Frau bei der Geburt hilft.

Wie erkennt man Schwangerschaftskaninchen?

Es ist möglich zu bestimmen, ob eine Frau schwanger ist oder nicht 2 Wochen nach der Paarung mit einem Mann.

Ein verlässliches Zeichen einer interessanten Position einer Krolematka ist das Gefühl von Embryos auf Palpation.

Fingerspitzen müssen die Früchte im Bauch der Frau anfassen, sie fühlen sich wie eine Kugelkette an. Wir müssen uns vorsichtig verhalten, um die Kinder nicht zu verletzen. Das Kaninchen sollte an den Ohren und am Kratzer der rechten Hand ergriffen werden, und das linke sollte zwischen den Hinterpfoten darunter ergriffen werden. Der Daumen sollte auf der rechten Seite liegen, die anderen Finger auf der linken Seite. Wenn die Schwangerschaft gekommen ist, können Embryonen im Magen berührt werden.

Zum Vergleich ist vorher der Hase zu überprüfen, der keine Nachkommen erwartet. Wenn es keine vorherige Manipulation gab, gibt es kein Vertrauen in ihre Handlungen. Es ist besser, den Tierarzt zu kontaktieren, damit das Leben der Kaninchen nicht gefährdet wird.

Andere häufige Symptome sind:

  • Aggression Männer setzen sich zu dem Kaninchen und sehen sich ihr Verhalten an. Schwangere akzeptieren keine Werbung, knurren den Mann an, laufen im Käfig hinterher. Manchmal weigern sich Frauen nicht, zu reagieren. Häufig darf der Hase den Besitzer nicht beißen. Dies liegt an der Einbeziehung des mütterlichen Instinkts. Andere verhalten sich ruhig und verstecken sich im Haus, vermeiden den Kontakt mit Menschen.
  • Rundheit Etwa eine Woche nach der Bedeckung beginnt der Unterleib der Frau abzurunden, dies kann jedoch unter einer Flusenschicht nicht bemerkt werden. Näher am Geburtskaninchen ist schwer zu gehen, sie werden wie ein Ball, meistens Lügen.
  • Verschachtelung. Es ist notwendig, ein wenig Heu in den Käfig zu legen und zu sehen, was der Hase ihm antun wird. Eine schwangere Frau nimmt es an die Zähne und beginnt es zu nisten. Nach demselben Prinzip rupft der Hase vor der Geburt Flusen aus dem Bauch.
  • Änderungen in der Ernährung. In der Wartezeit für das Baby beginnen die Weibchen oft, viel Flüssigkeit zu trinken und zu essen, ihre Geschmacksvorlieben ändern sich. So kann der Hase trotzig das Essen, das er kennt, aus dem Trog auswerfen, was zeigt, dass sie etwas anderes will.Aber solche Änderungen sind normalerweise in der ersten Woche des Wartens auf das Baby, dann fällt alles zusammen.
Einige schwangere Personen zeigen vor der Geburt keine Anzeichen ihrer interessanten Position, selbst ein erfahrener Spezialist kann einen Fehler machen. Selbst wenn das Vorstehende vorliegt, ist die Wahrscheinlichkeit einer falschen Schwangerschaft nicht ausgeschlossen.

Diese Bedingung, wenn die Paarung nicht erfolgreich beendet wurde, erschien anstelle des Eierstockfollikels ein gelber Körper. Etwa 2,5 Wochen nach der Kreuzung verhält sich das Weibchen wie eine schwangere Frau. Wenn die Aktivität nach dieser Zeit abnimmt, ist das Kaninchen wieder bereit, sich zu paaren, dann können wir über die Falschheit des Prozesses sprechen. Dies liegt an der geringen Überlebensfähigkeit des Spermapartners sowie an der Geburt der Frau ohne Unterbrechung zwischen den Schwangerschaften. Und dann werden wir darüber sprechen, wie viel ein Kaninchen rechtzeitig trägt.

 Schwangeres Kaninchen im Stift
Schwangeres Kaninchen im Stift

Wie viele Bären und wann tritt das Lamm auf?

Wie lange dauert also die Schwangerschaft eines Hasen? Kaninchen fangen im Alter von 3-5 Monaten an zu paaren. Die Tragzeit beträgt zwischen 28 und 35 Tagen, meistens etwa einen Monat (30–31 Tage). Der Begriff hängt von der Kaninchenrasse, der Anzahl der Jungen und dem Alter des Tieres ab.

Kaninchen großer Rassen (Flandern, Riesen) werden länger schwanger, während kleine (dekorative) Tiere schneller gebären. Je mehr Embryonen im Magen der Gebärmutter sind, desto schneller werden sie geboren. Junge Kaninchen bringen etwa 4-5 Babys zur Welt, ihre Tragzeit ist länger als bei erfahrenen Individuen.

Einige Kaninchen, wie auch Frauen, leiden während der Schwangerschaft unter Toxikose. Der Grund für dieses Phänomen ist nicht genau festgelegt. Die Neigung lässt sich durch die Merkmale der Rasse, die Anzahl der Okrols, das Alter der Frau und die Fettleibigkeit erklären.

Toxikose kann sowohl den Einzelnen stark stören als auch mit milden Symptomen vorgehen. Häufige Manifestationen einer Toxikose sind:

  • Schwierigkeiten beim Atmen;
  • häufiges Wasserlassen;
  • niedergedrückter Zustand;
  • Ausfälle im zentralen Nervensystem;
  • Geruch von Aceton aus dem Mund.

Wie kümmere ich mich um ein schwangeres Kaninchen?

Wie bereits erwähnt, dauert die Trächtigkeitsdauer bei Kaninchen im Durchschnitt 30 Tage. Es ist für das Weibchen notwendig, für Ruhe zu sorgen, indem es von anderen Kaninchen isoliert wird, äußere Reize (Lärm, helles Licht). Es ist leicht, eine schwangere Frau zu erschrecken, die eine Fehlgeburt provozieren kann.

Ein Männchen nach der Geburt muss transplantiert werden, andernfalls kann er die Babys verletzen und das Kaninchen erneut befruchten. Während der Schwangerschaft sollte besonders auf die Ernährung und die Lebensbedingungen der zukünftigen Mutter geachtet werden.

 Gerade geborene Babykaninchen
Gerade geborene Babykaninchen

Ernährung schwanger

Das Wasser in den Kaninchenzellen sollte immer vorhanden sein, insbesondere für die Dauer des Zyklus. Zu diesem Zeitpunkt möchte das Weibchen trinken, bei starkem Durst kann sie die Jungen essen. Die Ernährung muss abwechslungsreich sein und darin enthalten sein:

  • frisches Gemüse wie Rüben, Karotten, Kohl;
  • Gras und Heu aus Kräutern;
  • Vitaminpräparate wie Vitamin C, D, Fischöl.

Bei einer schlechten Ernährung haben Frauen Probleme mit Milch, Babys werden schwach geboren.

Möglicherweise interessieren Sie sich für folgende Beiträge zum Thema Kaninchen:

Vorbereitung der Zellen für die Zeit der Geburt

Im Kaninchenhaus sorgen Sie für Belüftung und vermeiden Sie Zugluft. Hohe Temperaturen und helles Licht sollten ebenfalls ausgeschlossen werden. Vergessen Sie nicht die Hygiene, die Reinigung erfolgt am besten öfter als üblich. Etwa 5 Tage vor der Geburt sollte ein Nest für Babys im Käfig platziert werden.

Früher als in der letzten Woche sollte dies nicht geschehen, da das Weibchen das Haus für die Jungen als Toilette wahrnehmen kann. Wenn Sie das Nest am Tag vor der Geburt ablegen, hat die werdende Mutter keine Zeit, es vorzubereiten und sich wohl zu fühlen. Der Prozess der Gewöhnung ist in dieser Angelegenheit sehr wichtig.

Das Kaninchenhaus sollte desinfiziert werden, damit die Infektionen bei ihr und den Nachkommen nicht schrecklich sind. Zur Behandlung können Sie ein spezielles Desinfektionsmittel oder heißes Wasser mit Kaliumpermanganat verwenden. Nach dem ersten Käfig mit heißem Wasser spülen.

Ausgezeichnetes hausgemachtes Nest aus dem Karton. Es sollte etwa 10 cm länger sein als das Weibchen in Rückenlage. Wenn es anders ausfällt, wird das Kaninchen den Zweck dieser Struktur nicht verstehen. Auf einer Seite des Nestes sollte mit einer Schwelle für das Kaninchen ausgeschnitten werden. Dies ist notwendig, damit das Weibchen ein- und ausgehen konnte und der Wurf und die Kinder nicht herausgefallen sind.

 Das kleine Kaninchen, das die Jungen im Stift bewacht
Das kleine Kaninchen, das die Jungen im Stift bewacht

In das fertige Nest muss sauberes, weiches Heu gelegt werden, ein Teil davon sollte in einem Käfig bleiben. So kann der Hase einen Platz für Kinder nach Ihren Wünschen einrichten. Anstelle von Heu verwenden sie Sägemehl, Späne, Zeitungsstücke.

Zeichen des herannahenden Kaninchenzirkus

Was ist die Tragzeit bei Kaninchen, die wir demontiert haben? Das Weibchen hat seit etwa einem Monat Jungen. Die letzte Schwangerschaftswoche wird von Frauen besonders schwer toleriert. Sie sollten nicht spazierengehen. Die Bemühungen des Menschen, des Kaninchens, sollten auf die Verbesserung des Käfigs und des Nestes für zukünftige Nachkommen gerichtet sein. Sie können anhand der folgenden Merkmale beurteilen, dass Babys von Tag zu Tag geboren werden:

  • Kaninchen sind nervös und verhalten sich aggressiv gegenüber anderen Individuen und Menschen.
  • Manchmal ist der Zustand der Weibchen vor der Geburt von Babys zu ruhig, sie klettern in eine dunkle Ecke und sitzen ruhig da. Dies ist keine Abweichung von der Norm.
  • Das Weibchen beginnt wieder aktiv zu essen und viel Flüssigkeit zu trinken.
  • Die zukünftige Mutter arrangiert ein paar Tage vor dem Kreisverkehr ein Nest. Sie bewegt das Heu an einen für Babys bestimmten Ort und legt es aus. An derselben Stelle breitet sie sie von Bauch und Brust aus.
Wenn nach Berechnungen Okrol bald eintreten sollte und das Kaninchen die Flusen nicht herauszieht, müssen Sie es sorgfältig für sie tun und es mit Handschuhen im Nest verteilen.

Wenn sich die Frau festklemmt, sie aber nicht in das Nest trägt, sollte sie vorsichtig dorthin bewegt werden.Wenn das Kaninchen lange vor der Geburt Flusen aufwirbelt, sollten Sie es aufräumen, um es nicht zu verstopfen, und legen Sie es später wieder in den Käfig. Solche Mütter brauchen Aufmerksamkeit für sich selbst, höchstwahrscheinlich werden sie sich nicht richtig um ihren Nachwuchs kümmern.

Braucht eine Person bei der Geburt Hilfe und wie viele Tage gebiert das Kaninchen?

Basskaninchen tritt häufiger nachts oder morgens auf, selten tagsüber. Der Vorgang dauert 10–60 Minuten, kann jedoch einige Minuten oder mehr als eine Stunde dauern. Frauen gebären normalerweise ohne Hilfe. Sie müssen nur den Prozess kontrollieren und prüfen, ob alles alle 10 Minuten ohne Probleme durchgeht. Wenn das Kaninchen keine großen Kälber gebären kann oder andere Schwierigkeiten auftreten, ist die Hilfe eines Tierarztes erforderlich.

 Leicht gewachsene Kaninchen
Leicht gewachsene Kaninchen

Aber wie viele Kaninchen bringt ein Kaninchen zur Welt? Bis zu 15 Kaninchen können auf die Welt kommen, wenn man die genaue Zahl vor der Geburt erraten wird, funktioniert das nicht. Normalerweise leben 5–8 Babys in Würfen, bei jungen Frauen können 3-4 Babys geboren werden.

Kaninchenleiter sorgen dafür, dass Kinder nicht auf dem Boden geboren werden. Wenn dies geschieht, muss das Kaninchen in einen anderen Käfig verpflanzt werden, wischt seine Hände mit Flusen aus dem Nest und bringt die Jungen dorthin, wo sie von oben bedeckt sind.Es ist notwendig, das Weibchen nicht früher als in 20 Minuten zurückzugeben, damit der menschliche Geruch verschwinden kann.

Idealerweise leckt der Hase nach der Geburt seine Jungen, bedeckt sie mit Daunen im Nest und füttert sie. Wenn sie sich jedoch anders verhält (streut, trampelt Kaninchen, zeigt Aggression gegen sie), ist es möglich, Babys mit einer Wärmflasche zu versehen und das Weibchen nur zum Füttern zu pflanzen.

Wenn dies nicht klappt, müssen die Jungen auf andere Weibchen übertragen werden. Dazu werden sie von den alten Flusen gesäubert, aus dem neuen Nest mit Flusen eingerieben und von einer ruhigen und reifen Frau eingeschlossen.

Wenn die Kaninchen im Nest gut genährt und erhitzt sind, sollten Sie die Mutter nicht stören, sie wird sie beunruhigen. Sie können die Jungen aufnehmen, wenn sie mit Wolle bedeckt sind, und aus dem Nest krabbeln.

Kaninchenzüchter bekommen von gesunden Kaninchen, die bald die Nachkommen vervielfachen werden. Aber Schwangerschafts- und Entbindungsfrauen benötigen ein moralisches, praktisches Training vom Menschen. Er sollte dem Baby und dem Neugeborenen Aufmerksamkeit schenken und die damit verbundenen Regeln der Fürsorge beachten.

Jetzt wissen Sie, wie viel ein schwangeres Kaninchen geht und wie Sie ihre interessante Position richtig bestimmen können.

Zum Schluss schlagen wir vor, ein interessantes Video zum Thema zu sehen: